Seit Anfang Oktober gibt es in der Altstadt Galerie Lehnert „Mainz im Quadrat“:

Fotos außergewöhnlicher Perspektiven von Mainz kaschiert auf 3 cm dicke MDF-Blöcke.

Mit „Mainz im Quadrat“ stehen aktuell 44 Farb- und Schwarz-Weiß-Motive zur Auswahl. Die einzelnen Fotos können individuell kombiniert werden und zum Beispiel in einer 3er Reihe oder als Tableau von 3 x 3 oder 5 x 4 Motiven aufgehängt werden. Aber auch einfach als Einzelstück auf dem Regal, der Fensterbank oder dem Schreibtisch verfehlen sie nicht ihre Wirkung.

In den Mainz-Quadraten setze ich bekannte Mainzer Motive aus ungewöhnlichen Blickwinkeln spannend in Szene.

Hier alle 44 Motive der Serie.

Als ich im Januar in der New Yorker Subway zum ersten mal auf den Auslöser drückte, um ein paar ALL★STAR Chucks zu fotografieren, war die Idee einer Serie schnell geboren. Was mir nicht bewusst war, war wie sehr mich diese Idee das ganze Jahr über begleiten würde.

Kaum zu glauben, wie schnell das mit der selektiven Wahrnehmung funktioniert. Man kann sich das so ähnlich vorstellen, wie wenn man sich beim Autokauf ganz bewusst für ein Modell entscheidet, das es ganz selten gibt. Und schon gar nicht in der Farbe. Kaum ist der Kaufvertrag unterschrieben sieht man genau dieses Modell in genau der Farbe ganz häufig.

Genau so ging es mir mit den ALL★STARs. Ab dem ersten KLICK sah ich überall nur noch ALL★STARs. Noch in New York, später in Mainz, Frankfurt, Neapel, Pompeji, Zürich, Köln … überall ALL★STARs …

Was im Januar diesen Jahres begann, wurde inzwischen zu einer regelrechten Manie.