Zufall des Monats – April 2022

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - April 2022 - IMG_8612
Zufall des Monats

Bei uns überschlagen sich im Moment die Ereignisse. Deshalb greife ich in diesem Monat auf eine „Konserve“ zurück. Der eine oder andere kennt die Geschichte zu dem Bild in diesem Monat schon aus meinem Beitrag in der Soul of Street. Ein paar Ergänzungen gibt es aber dennoch. 

Titel, Ort, Aufnahmezeitpunkt

3 TIMES WAITING
Prag, 2011

Sub Genre

Parallelwelten, Juxtaposition  

Idee

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - April 2022 - _Nachdem ich im November 2010 bei einem Workshop mit Sebastian Schmidt erst mal gelernt habe, was Streetfotografie überhaupt ist, hatte ich Feuer gefangen. Von da an wartete ich bei vielen Aufnahmen nicht mehr darauf, dass kein Passant meine wohlüberlegte Bildkomposition stört. Nein, ganz im Gegenteil.

So auch bei diesem Bild, das ich ausgewählt habe, nachdem mich Reiner eingeladen hat, eine Geschichte hinter dem Bild zu schreiben. Im Mai 2011 ging es mit meiner frisch entfachten Leidenschaft für die Straßenfotografie mit meiner Frau in den Urlaub. Bei einem unserer Spaziergänge durch die Prager Innenstadt zog ein Plakat der Galerie der Hauptstadt Prag meine Aufmerksamkeit auf sich. Es entstand ein erstes Bild und ich war fürs Erste auch schon ziemlich happy damit. Aber eben noch nicht so ganz …

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - April 2022 - _-2
Während der weiteren Stadtbesichtigung ließ mich der Gedanke nicht mehr los, wie ich meine Frau davon überzeugen kann, dass wir uns noch einmal vor der Nationalgalerie tummeln. Die Lösung war ein direkt daneben liegendes Café. Gesagt, getan: Ich lud meine Frau auf einen Cappuccino ein, achtete darauf, dass ich so sitze, dass ich die Szene vor dem Plakat beobachten konnte, und hatte meine Spiegelreflexkamera mit dem 70-200er-Zoom im Anschlag. Wie sich die Zeiten doch ändern – heute fotografiere ich auf der Straße am liebsten mit einer kleinen, unauffälligen digitalen Kompaktkamera mit Festbrennweite. Kaum hatte sich eine passable Situation entwickelt, verließ ich den Tisch, positionierte mich und Bild Nummer 2 war im Kasten.

Etwas zufriedener kehrte ich an unseren Tisch zurück, war aber immer noch nicht so voll und ganz überzeugt von meinem Bild. Doch ich wollte die Situation nicht noch weiter in die Länge ziehen und wir entschieden das Café nach einer Biopause zu verlassen. Als meine Frau gerade nicht am Tisch war, entwickelte sich die Szene auf meinem finalen Bild. ABER: Ich wollte Rucksack und Fototasche nicht unbeaufsichtigt lassen. Zum Glück kam meine Frau rechtzeitig zurück und ich konnte Bild Nummer 3 so einfangen und festhalten, wie es heute nach wie vor eines meiner Lieblingsbilder ist.

Die Ähnlichkeiten des Mannes auf dem Plakat und seiner Protagonistin, ihre jeweilige Körperhaltung, ihre Blicke ins Helle, die Farbwiederholung und die Frage, wem wohl der zweite Koffer gehören mag …

Zufrieden mit der Investition in die beiden Cappuccinos konnten wir die Stadt weiter genießen.

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Street - ParallelWelten - 3 times waiting
Bildgestaltung

Das Hauptmotiv mit seinem Protagonisten bestimmt den Aufbau des Bildes. Um das Motiv richtig in Szene zu setzen, habe ich mich für das Hochformat entschieden. So konnte ich auch Störfaktoren links und rechts des Hauptmotivs ausklammern.

 
Nachbearbeitung

Belichtungskorrektur, Weißabgleich, etwas ausrichten und eine kleine Korrektur des Bildausschnittes. Das war’s. 

 
Jäger oder Angler?

In diesem Fall war ich eindeutig als Angler unterwegs!

 
Technik

Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv: Canon EF70-200mm f/2.8L IS USM
Brennweite: 90 mm
Blende: 5,6
Verschlusszeit: 1/250 Sek
ISO: 100

 
Publikationen & Auszeichnungen (Auszug)

STEET – Das deutsche Straßenfotografie Magazin (heute: Soul of Street) #01 + #30

 

Das Bild an der Wand 

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - April 2022 - IMG_8612Bei diesem Bild handelt es sich wieder um eine Visualisierung, um zu verdeutlichen, wie das Motiv an der Wand wirken könnte …
Aktuell sofort verfügbar ist es im Format 70 x 50 cm als Foto unter Acrylglas, regional produziert von Carsten Riffel, piCta in Flörsheim. Details und weitere Ausführungen und Formate gibts in meinem Shop.

 
Architektur

Die Fassade gehört zum „Haus zur steinernen Glocke“, welches die Galerie der Hauptstadt Prag beherbergt. Das Plakat stammt von dem tschechischen Maler Michal Pěchouček und warb für die aktuelle Ausstellung der Galerie.