Zufall des Monats – Januar 2022

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - Januar 2022 - play the barrel organ
Zufall des Monats

Dieser Blogbeitrag ist der Auftakt zu eine monatlichen Beitragsserie, in dem ich Euch gerne ein paar Einblicke in die Entstehung meiner Arbeiten geben möchte. Wenn nichts dazwischen kommt, erscheint der Beitrag ab sofort zwischen dem 10. und dem 20. jeden Monats. 

Titel, Ort, Aufnahmezeitpunkt

Play the Barrel Organ
Hamburg, 2011

Sub Genre

Minimalistische Straßenfotografie, negative space

Idee

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - Januar 2022 - querformat-fotografie_Zufall_des_Monats_22-01_Drehorgelspieler-001Das Bild ist am Hamburger Jungfernstieg entstanden. Mitten im Leben. Genau dort, wo man mit der Rolltreppe von der U-Bahn hochkommt. Also auf einem der hochfrequentiertesten Bürgersteige Deutschlands. Als ich den Drehorgelspieler vor dem schwarzen Bauzaun sah, wusste ich sofort, dass das mein Motiv sein würde. Allerdings wollte ich ihn gerne völlig isoliert vor der schwarzen Wand fotografieren. Bei den vielen Passanten war das gar nich so einfach. Ich musste also genau den Bruchteil einer Sekunde erwischen, in dem der Blick auf den Drehorgelspieler und die Wand nicht durch Passanten verdeckt war. Beim ersten Versuch gelang mir das nicht. Beim dritten auch nicht. Aber genau der Schuss zwischen den beiden, war mein Bild. Glücklich über diesen „Beifang“ am Rande eines Geschäftstermins, machte ich mich auf den Heimweg. Ach ja – hinter dem Bauzaun eröffnete ein gutes halbes Jahr später der heutige Apple Store am Jungfernstieg.

Bildgestaltung

Beim Aufbau des Bildes habe ich mir die Drittelregel zu Nutze gemacht um den Fokus des Betrachters auf das Hauptmotiv zu lenken. Dieses liegt fast genau im Schnittpunkt der unteren und der linken Drittellinie. Die monochrome – aber nicht monotone – Fläche des Bauzaunes trägt ihr übriges zum ruhigen, aufgeräumten Bildaufbau bei. 

Nachbearbeitung

In der digitalen Dunkelkammer musste ich neben einer Belichtungskorrektur das Bild nur noch ein wenig auszurichten, und den Bildausschnitt noch etwas korrigieren. 

Jäger oder Angler?

Man sagt ja, dass es in der Straßenfotografie zwei Gruppen von Fotografen gibt. Die Jäger, die sich ständig auf der Straße bewegen und nach dem entscheidenden Augenblick Ausschau halten und die Angler, die nach eine interessanten Kulisse oder Bühne suchen, um dann darauf zu warten, dass ein passender Protagonist die Szene betritt. Auch wenn ich mich bei den meisten meiner Bilder eher zu den Anglern zählen würde, ist dieses Bild für mich auf jeden Fall das Ergebnis einer kurzen Jagd auf dem Weg von einem Geschäftstermin zum Bahnhof. 

Technik

Ich bin überzeugt, dass der eingesetzten Technik häufig eine zu hohe Bedeutung zugemessen wird. Seit 2010 habe ich auf der Straße mit vielen unterschiedliche Kameras und Objektiven fotografiert. Eine Spiegelreflexkamera mit Reiseobjektiv, wie sie hier zum Einsatz kamen aber schon lange nicht mehr.

Kamera: Canon EOS 7
Objektiv: Tamrom 18-270 F3,5-6,3
Brennweite: 25 mm
Blende: 3,5
Verschlusszeit: 1/320 Sek
ISO: 400

Das Bild an der Wand
querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - Januar 2022 - IMG_8245

Bei diesem Bild handelt es sich um eine Visualisierung mit der Smartist App, um zu verdeutlichen, wie das Motiv an der Wand wirken könnte … 
Aktuell sofort verfügbar ist es im Format 75 x 50 cm als Ausbelichtung unter Acrylglas, regional produziert von Carsten Riffel, piCta in Florsheim. Details und weitere Ausführungen und Formate gibts in meinem Shop