Zufall des Monats – Januar 2023

querformat-fotografie - Achim Katzberg - querformat-fotografie_London_piccdadilly_tweets-001
Zufall des Monats

Vor einem Jahr bin ich mit der Idee des Zufall des Monats gestartet, einer monatlichen Beitragsserie, mit der ich Euch gerne ein paar Einblicke in die Entstehung meiner Arbeiten geben möchte. Bis einschließlich Juni ist es mir gelungen, den monatlichen Turnus einzuhalten. Danach habe ich leider den Faden verloren. Diesen möchte ich hiermit gerne wieder aufgreifen. Nachdem ich letztes Jahr gemerkt habe, wie schwer es ist kontinuierlich in solch kurzen, monatlichen Abständen an dem Thema dran zu bleiben, möchte ich in diesem Jahr alle zwei bis drei Monate einen Beitrag zu dieser Serie zu posten.

An dieser Stelle möchte ich es nicht unerwähnt lassen meinen größten Respekt an all diejenigen zum Ausdruck zu bringen, die wirklich regelmäßig an Ihren Themen dran bleiben. Beispielhaft möchte ich an dieser Stelle die SOUL OF STREET, das Magazin für Street Photography erwähnen, dessen deutsche Ausgabe in Kürze zum 45 Mal erscheint! Aber auch die zahlreichen Podcasts, die regelmäßig erscheinen, möchte ich nicht unerwähnt lassen. Erst vor kurzem hatte z.B. der Podcast weekly52 sein 300. Jubiläum. Chapeau!

Auch nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass ich beim heutigen Zufall des Monats zu einer Konserve greife …  aber ich möchte nicht schon wieder verschieben. Der eine oder andere kennt die Geschichte zu dem Bild in diesem Monat schon aus dem Beitrag in der Soul of Street oder hier aus meinem Blogbeitrag „Im Schatten des Cupido – Piccadilly Tweets“

Titel, Ort, Aufnahmezeitpunkt

Piccadilly Tweets
London, 2019

Sub Genre
Juxtaposition

Bildidee

Ja, die Sache mit der Bildidee …  wie schon in meinem Blogbeitrag „Im Schatten des Cupido – Piccadilly Tweets“ geschrieben, benötigt es machmal einer besonderen Herausforderung um eine Idee zu finden, oder wie Pia Parolin sagen würde um in den FLOW zu kommen. Am Londoner Piccadilly Circus ist mir das aufgrund der Challenge mit René Wysk und Jens von Ewald am Ende des Tages gelungen.

Auch während eines Wochenendes in meiner Heimatstadt Zweibrücken im vergangenen Jahr sind mir mangels Alternativen in einem  für meine Art der Street Fotografie untypischen Umfeld und einem überschaubaren Radius durch aufmerksame und beharrliche Beobachtung am Ende doch noch ein paar gute Aufnahmen gelungen. Hierzu vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt mehr hier im Blog.

Ich möchte aber auch nicht unerwähnt lassen, dass  es auch mir nicht zwangsläufig immer gelingt in den FLOW zu kommen. Manchmal ist das eben so. 

Wenn ihr mehr zur Story rund um mein Bild Piccadilly Tweets und dessen Entstehung wissen möchtet, schaut einfach mal in meinem Blogbeitrag „Im Schatten des Cupido – Piccadilly Tweets“ vorbei.

Bildgestaltung

Nach langer, aufmerksamer Beobachtung ist mir die inhaltliche Beziehung meines Hauptdarstellers zu den großformatigen Werbetafeln am Piccadilly Circus aufgefallen. Durch den Einsatz einer längeren Brennweite verschmilzt der in der Realität anwesende Hauptdarsteller visuell mit der digitalen Welt der Werbetafel und wird so in ein spannungsvolles Verhältnis gesetzt.

Nachbearbeitung

Belichtungskorrektur, Weißabgleich, ausrichten und eine Korrektur des Bildausschnittes. Das war’s.

Titel?

Wie schon bei den ersten 6 Zufällen des Monats geschrieben tendiere dazu meinen Bildern keine Titel zu geben, oder einfach nur den Namen der Location als Titel zu verwenden. Für mich soll das Bild selbst dem Betrachter seine Geschichte erzählen. Im konkreten Fall lag der Titel „Piccadilly Tweets“ für mich allerdings auf der Hand. 

Jäger oder Angler?

Am Piccadilly Circus fühlte ich mich doch sehr als Jäger. Ruhig an einer Stelle stehen oder sitzen um auf den richtigen Moment oder den richtigen Protagonisten zu waren funktionierte da absolut gar nicht. 

Technik – Paul

Kamera: Sony Alpha 7M3
Objektiv: Sony FE 24-70 mm F4
Brennweite: 72 mm
Blende: 5,3
Verschlusszeit: 1/400 Sek
ISO: 320

Publikationen & Auszeichnungen (Auszug)

BiG CiTY LiFE 2020
Soul of Street Magazin Ausgabe#25

Das Bild an der Wand

querformat-fotografie - Achim Katzberg - Zufall des Monats - Januar 2023 - IMG_0371Bei diesem Bild handelt es sich um eine Visualisierung, um zu verdeutlichen, wie das Motiv an der Wand wirken könnte …

Aktuell sofort verfügbar ist es im Format 75 x 50 cm als Fotoabzug unter Acryl, wie immer regional produziert von Carsten Riffel, piCta in Flörsheim. Details und weitere Ausführungen und Formate gibts in meinem Shop.

Architektur

Der Piccadilly Circus ist die wohl berühmteste Straßenkreuzung in London. Der beliebte Treffpunkt für Alt und Jung wird wegen der auffälligen und bunten Werbereklamen auch gerne „englischer Times Square“ genannt.